Tiny MCE, Plugin Advanced Custom Fields, WP 3.9

mts-tinymce-wp-39 WordPress 3.9 bringt einen neuen TinyMCE, also einen neuen visuellen Editor. Einige haben nach dem Update von WordPress auf die Version 3.9 Probleme mit dem Tiny MCE, wenn man auch das Plugin Advanced Custom Fields aktiviert hat.

Ich konnte das Problem Tiny MCE und Advanced Custom Fields so lösen.

  • Datenbankbackup machen.
  • Sowohl das Plugin wie WordPress einem Update unterziehen.
  • Das Plugin Advanced Custom Fields deaktivieren.
  • Cache löschen. Strg F5 oder je nach verwendeten Betriebssystem.
  • Dann das Plugin Advanced Custom Fields wieder aktivieren.
  • Tiny MCE funktioniert wieder. :-)

»» Tiny MCE, Plugin Advanced Custom Fields, WP 3.9

neue Artikel in ihrer Timeline

  • in
    WP 3.7 stressfreier durch automatische Updates

    Die automatischen Updates von WP 3.7 in der wp-config.php steuern. Sicherheit für Kunden erhöhen und wann funktionieren die automatischen Updates ab WP 3.7 nicht.

    mehr davon...

  • in
    Christmas Countdown Widget

    CountDown Plugins werden sehr oft in der Zeit vor Weihnachten gesucht. Einige von ihnen bieten aber mehr als nur die Zeit bis Weihnachten runterzuzählen. Ich suchte 7 solcher CountDown Plugins auf WP.org und unterzog sie einem kleinen Praxistest. Hier das nüchterne Ergebnis.

    mehr davon...

  • in
    the_excerpt Chaos bei der Archivübersicht oder meta description

    Shortcodes und Anführungszeichen aus the_excerpt der Artikelkurzfassung holen, damit sowohl die Kategorie oder Archivübersicht gut aussieht und der Googlebot die meta description korrekt lesen kann.

    mehr davon...

  • in
    Kategorie und ihre Bieträge anders gestalten

    Praxisbeispiel: Kurznachrichten oder Asides. Eine Kategorie und die Beiträge dazu sollen anders aussehen als alle anderen. Wie erstellst Du eine spezielle single.php und category.php und worauf Du noch aller achten musst.

    mehr davon...