neuer Artikel

Twenty Sixteen – mein ausführliches Review

von 2
das neue Standard Theme 2016
das neue Standard Theme 2016

Das neue Standard Theme Twenty Sixteen liegt auf Github und wordpress.org. Jede und jeder kann es sich holen und auch mitwirken.  Florian und Pascal haben es sich bereits kurz angesehen und ich widmete mich die vergangenen Tage diesem Theme.

Mein allererster Blick auf den Screen erinnerte mich an Traueranzeigen /Patezettel. Der schwarze Rand ist der Hintergrund sagt der Verstand, aber dennoch.

Das Theme spielt mit den vertikalen Linien. Das gefällt mir gut. Zur Wirkung kommt dies für mich allerdings nur dann, wenn man auf eine Sidebar verzichtet.

Je nach Größe des Bildschirms verrücken sich etliche Elemente. Dies hat zur Folge, dass auf einmal zwei Avatare der Autorin zu sehen sind. Nämlich wenn die Meta-Angaben unter die Autorenbox rücken.

Andrerseits wird die Hauptnavigation in der mobilen Ansicht ganz unten auch nochmals angezeigt.

Twenty Sixteen läßt mich nicht kalt. Neben fantastischen Ideen einiges ungereimt.

»» Twenty Sixteen – mein ausführliches Review

die letzten Artikel

EU-Cookie Lösung wird für Adsense Pflicht. Ich stelle hier ein WP Plugin vor, dass die Cookie Lösung so ...
Setzt dein Theme auch interne Links auf nofollow? Welchen Schaden richtet dies bei Suchmaschinen an. Wie kannst du ...
WordCamp 2015 in Cologne /Köln. Soviele nette Menschen, viel Input, viel gelernt, köstlicher Kaffee, Hervorragende Organisation. Links zur ...

WordPress Optimieren

Setzt dein Theme auch interne Links auf nofollow? Welchen Schaden richtet dies bei Suchmaschinen an. Wie kannst du ...
Adaptive Bilder verwöhnen deine NutzerInnen. Das WP Plugin Responsify WP kann das. Es ist einfach zu nutzen ...
Ärger mit Emoji Scripten und Smilies seit WP 4.2. Die alten Smilies sind zum Teil kaputt. Emoji liefern ...

WordPress Grundlagen

WordPress 4.2: das title-Attribut ist weg. Wie kannst du es dir wieder holen, wieso ist das title-Attribut ...
Einfachere Installation von Plugins und Themes, mehr html5 Support, mehr Barrierefreiheit und neue Smilies bringt WP 4.2 u.a. ...
Seit 27.10.2014 darfst Du CSS, alle js Dateien und auch Bilder des Themes nicht mehr für den ...