neuer Artikel

Wie du Performance Tools für dich sinnvoll nutzen kannst

von 7
Performance Tools zeigen oft unterschiedliche Ergebenisse

Mobile Nutzerfreundlichkeit heißt auch seine Website schnell auszuliefern. Mobile Nutzer und Nutzerinnen warten nicht mehr und außerdem kosten heruntergeladene Bites and Bytes für etliche viel Geld.

So werde ich immer öfter gefragt wieso diverse Performance Tools so unterschiedliche Ergebnisse liefern. Andere bekommen die Panik, weil sie keinen CDN nutzen können, da dies aus datenschutzrechtlichen Gründen vom Domainbesitzer verboten wurde.

Aber fast alle streben nach den 100/100 Performance Grad Angaben. Klar das wäre erstrebenswert. Aber selbst 100/100 sagt nichts über die Benutzerfreundlichkeit oder gar Geschwindigkeit deiner Website aus.

Ich habe drei verschiedene WordPress Webseiten mit Page Speed Insights, Pingdom und GTMetric getestet. Hier die Ergebnisse und was sie bedeuten. Außerdem etliche hilfreiche Links.

»» Wie du Performance Tools für dich sinnvoll nutzen kannst

die letzten Artikel

Nutzerfreundlichkeit versus mobiler Optimierung Mobile Nutzerfreundlichkeit – Google Tool wiegt dich in falscher Sicherheit
Die mobile Nutzerfreundlichkeit deines WordPress Themes ist wichtig. Mobile Tauglichkeit alleine reicht nicht. Responsive alleine reicht auch nicht ...
wp42-worauf-ich-mich-freu Wieso ich mich auf WP 4.2 freu
Einfachere Installation von Plugins und Themes, mehr html5 Support, mehr Barrierefreiheit und neue Smilies bringt WP 4.2 u.a. ...
kein Datum mehr bei den Themes, Update INFO ist verschwunden Ästhetik gefährdet deine Sicherheit – neuer Theme und Pluginbrowser auf wordpress.org
UpdateInfo von Themes und neue Plugins sind auf wordpress.org verschwunden. Ästhetik versus INFO. Du läufst Gefahr alte Themes ...

WordPress Optimieren

Performance Tools zeigen oft unterschiedliche Ergebenisse Wie du Performance Tools für dich sinnvoll nutzen kannst
Performance Tools verstehen. Above the fold, sichtbare Inhalte priorisieren, http requests und ist ein CDN wirklich nötig. Was ...
Nutzerfreundlichkeit versus mobiler Optimierung Mobile Nutzerfreundlichkeit – Google Tool wiegt dich in falscher Sicherheit
Die mobile Nutzerfreundlichkeit deines WordPress Themes ist wichtig. Mobile Tauglichkeit alleine reicht nicht. Responsive alleine reicht auch nicht ...
neues Design - und Plugins ermöglichen Geschwindigkeit 99/100 Google Page Speed – so kann es funktionieren
99/100 beim Google Page Speed - hier Tipps und Anregungen wie ich dies umsetzte, worauf ich achtete und ...

WordPress Grundlagen

wp42-worauf-ich-mich-freu Wieso ich mich auf WP 4.2 freu
Einfachere Installation von Plugins und Themes, mehr html5 Support, mehr Barrierefreiheit und neue Smilies bringt WP 4.2 u.a. ...
Webmaster Richtlinien, prüfe damit alles Ok bleibt Achtung: Cache Systeme und die Änderung der Google Webmasterrichtlinien
Seit 27.10.2014 darfst Du CSS, alle js Dateien und auch Bilder des Themes nicht mehr für den ...
Author /AutorIN, viel Vertrauen Kommentarlink des Postautors ohne rel external nofollow
Nofollow ist bei WordPress Kommentar Links Standard. Auch für den Autor des Beitrags. Hier erklär ich wie du ...