Ärger mit Emoji und Smilies seit WP 4.2

Emoji sind da, alte Smilies sind weg
Emoji sind da, alte Smilies sind weg

Dass Emoji keine Smilies sind ist den Liebhabern und Gegnern ziemlich sicher absolut egal. Die einen erfreuen sich an den neuen bunten Icons, die anderen sind nur gefrustet.

Seit WordPress 4.2 sind diese Emoji im Core. Deren Scripte werden bei jedem Seitenaufruf sowohl im Backend wie im Frontend geliefert. Völligst egal, ob man diese Emoji irgendwo genutzt hat oder nicht.

Dies beanstanden sogar die Emoji LiebhaberInnen. Auch für mich wirkt es als hätten die EntwicklerInnen sämtliche Versuche WordPress schneller zu machen einfach ignoriert. Vor lauter „Freud an der Sach“ knallen sie uns Scripte – noch dazu in den html header, nicht mal in den html footer – einfach rein.

Du kannst diese Emoji deaktivieren, das hat aber Folgen für deine alten Smilies.

Emoji Icons ja, aber Scripte nur laden, wenn gebraucht

Es wäre wunderbar, wenn all diese Scripte nur dann geladen werden, wenn man sie auch braucht.

Dafür gibts ein Ticket.

Magst du das unterstützen, dann abonnier dieses Ticket. Einloggen und am Ende des Tickets auf „watching ticket“ klicken.

Emoji weg – alte Smilies sind kaputt

Alte Smilie Angaben sind kaputt
Alte Smilie Angaben sind kaputt

Absolut frustrierend ist die Tatsache, dass die alten Smilies einfach kaum mehr funktionieren, wenn man die Emojis ausschaltet. Alte Angaben für Smilies vor WP 4.2 liefern oft Fehler aus.

Ein nicht rückwärts kompatibles Core „Feature“ find ich höchst ärgerlich.

Die Funktion smilies_init() wurde von WP 4.1.2 zu WP 4.2 völlig geändert. D.h. ohne Emoji Funktion hast du kaputte alte Smilies.

Classic Smilies ist ein Plugin, das die alten Smilies herstellt und die Emojis deaktiviert.

Emoji Scripte sind keine Smilies, daher…

Smilies deaktivieren, löst das Emoji Scripte Problem nicht
Smilies deaktivieren, löst das Emoji Scripte Problem nicht
Die WordPress EntwicklerInnen waren konsequent, da Emoji keine Smilies sind, werden die Scripte auch geladen, wenn man unter Dashboard => Einstellungen ==> Schreiben => „Wandle Emoticons wie …… in Grafiken um.“ aushakt.


Emoji Scripte einfach deaktivieren

Wer keine mathematischen Symbole benötigt und kein Emoji nutzen mag, der kann in der functions.php seines Themes (ChildThemes) folgendes eintragen:

Im Frontend deaktivieren:

remove_action( 'wp_head', 'print_emoji_detection_script', 7 );
remove_action( 'wp_print_styles', 'print_emoji_styles' );

Im Backend deaktivieren:

remove_action( 'admin_print_scripts', 'print_emoji_detection_script' );
remove_action( 'admin_print_styles', 'print_emoji_styles' );

Emoji Icons überall entfernen

Diese Emoji tauchen aber überall auf, Emails, Kommentare, TinyMCE etc.

Wer alles von diesem neuen Smilies, Emoji Icons weghaben mag nutzt am besten das Plugin von Ryan Hellyer. Disable Emoji Icons.

Achtung, dann werden aber auch einige der alten Smilies kaputt.


CSS Klasse und Inline CSS aller Smilies

Wer sowohl Emoji wie Smilies via CSS gestalten mag kann dies mit den CSS Klassen img.wp-smiley oder img.emoji machen. Eine Anleitung dazu habe ich hier beschrieben: Wie du die Größe der Smilies und Emoji ändern kannst.

Dennoch wird nun inline CSS ausgeliefert.

class="wp-smiley" 
style="height: 1em; max-height: 1em;" 
Schon wieder Inline-CSS! Ist das der neue „Coding Standard“ von WordPress immer öfter Inline-CSS auszuliefern?

Core EntwicklerInnen zum Umdenken bringen

Das geht nur über Tickets im WordPress Trac. Unterstütze vorhandene, erstelle neue. Nutze Social Media und kontaktiere die EntwicklerInnen. Bring deinen Ärger oder deinen Frust zum Ausdruck, genauso wie deine Freude. Danke!

Emoji sind schön für den der sie haben mag, aber wenn sie derart angeboten werden sind sie ein Ärgernis. Es wäre wunderbar, wenn wir uns alle wieder an Smilies und / oder Emojis erfreuen könnten. Scripte nur wenn gebraucht und im Dashboard eine Auswahlmöglichkeit zwischen Smilies und Emojis.

Eine Möglichkeit hast du zb in diesem Beitrag.

15

15 Beiträge zu “Ärger mit Emoji und Smilies seit WP 4.2

  1. Kommentar Autor
    Su
    Kommentar

    Dazu kommt, sie funktionieren nicht mal in den Kommentaren!

  2. Kommentar Autor
    Monika
    Kommentar

    Ja das auch noch Su, nichts Halbes und nichts Ganzes ist das Emoji Projekt offenbar geworden, aber ich vertrau der Community, dass das repariert wird..

  3. Kommentar Autor
    Su
    Kommentar

    Ja, ich denke auch, es gibt bald eine Aktualisierung!

  4. Ping Wordpress 4.2 fügt Smilie-Code “Emoji” in den Header ein | WordPress Webdesign Bremen Oldenburg

  5. Kommentar Autor
    Markus
    Kommentar

    Ich setze bei mir schon lange das Plugin WP-Monalisa ein, weil ich nicht die Standard-Smilies nutze. Mit diesem Plugin werden die Smilies zumindest angezeigt, auch unter WP 4.2. Allerdings durfte ich feststellen, dass die Größe der Smilies jetzt auf die Zeilenhöhe begrenzt ist. Danke an die WP-Entwickler mit ihrem Inline-CSS. Werde mal Deine Codeschnipsel zum Unterdrücken der Emoji-Einbindung ausprobieren.

  6. Ping WP 4.2 und die Smilies | Cowboy of Bottrop

  7. Kommentar Autor
    Peter
    Kommentar

    Danke für diese Lösung. Ich werde deinen Code mal im Testblog ausprobieren.

    Die Emoji haben bei uns im Blog niemandem gefallen. Wir haben aber eine Lösung gefunden.

    Wir nutzen das Plugin „Classic Smilies“ in Verbindung mit dem Plugin „Real-Time Find and Replace“. Classic Smilies stellt die alten Smilies ausnahmslos wieder her. Wir haben auch ein größeres anstelle des : arrow : – Smiley eingesetzt (ein Kaffee-Smiley durch Austausch mit der Originalgrafik), das allerdings muss jetzt über das Plugin „Real-Time find and Replace“ ersetzt werden, weil es sonst auf Zeilenhöhe „zusammengequetscht“ wird. Wir haben die Schriftgröße glücklicherweise auf 15 px eingestellt, so dass die normalen Smilies in der vollen Größe angezeigt werden.

  8. Kommentar Autor
    Peter Dworak
    Kommentar

    Von den Emoji bin ich ziemlich angetan; sie sind ein Blickfang für meinen Fitness-Blog… kenne ich sonst nur von Instagram!

  9. Kommentar Autor
    Andy
    Kommentar

    Also ich werde auf alle Fälle erst mal mit der Aktualisierung aus WP 4.2 abwarten, weil ich schon mehrfach gelesen habe, dass das neue WP noch verschiedene „Kinderkrankheiten“ hat. Vielleicht bekommen die Entwickler das ja bald in den Griff.

  10. Kommentar Autor
    Monika
    Kommentar

    @Su
    die Emojis ersetzen auch zukünftig die Smilies, Smilies sind „veraltet“, nur mehr mit Plugin rückholbar. So meine letzte Info aus der Diskussion im Trac.

    @markus und @Peter
    Danke euch für die Pluginhinweise
    MonaLisa oder Classic Smilies

    @Andy, welche anderen Kinderkrankheiten?

    @Peter freut mich, wenn dir die Emojis gefallen. Zumindest dir haben die EntwicklerInnen eine Freude gemacht :-)

  11. Kommentar Autor
    Monika
    Kommentar

    @ Peter und @all
    ich habe eine Anleitung geschrieben wie man die Größe der Smilies und Emojis ändern kann. Zumindest generell, einzelne Smileys würden zusätzlich eine CSS Klasse noch benötigen oder ein span mit css Klasse drumherum. Einfach fragen, wenns dazu Fragen gibt :-)

  12. Kommentar Autor
    Webmaster
    Kommentar

    Danke für Deinen Beitrag.
    Ist mir gerade auch aufgefallen und ärgert mich extrem. Wenn die so weiter machen
    steige ich um auf ein anderes CMS.

  13. Ping Kleiner Tipp für WordPress-Nutzer | Elias Schwerdtfeger

  14. Kommentar Autor
    Jack Beauregardq
    Kommentar

    Danke vor allem für den Hinweis auf Ryans kleines Plugin.

    Dass dieser Emoji-Müll sich ungefragt überall reinschreibt, habe ich ja gerade jetzt erst gesehen.

  15. Kommentar Autor
    Monika
    Kommentar

    kurze Rückmeldung meinerseits:
    es bleibt dabei die Emojis lösen die Smilies ab,
    getreu der Philosophie von WP bleibts dabei: triff Entscheidungen und stell den User nicht ständig vor eine Wahl,
    es gibt technisch die Möglichkeit sie auszuschalten, die Community stellte sofort ein Plugin für die alten Smilies zur Verfügung… das „anhaken“ Smilie ja nein wird auch irgendwann aus dem Dashboard fallen…
    gleichzeitig muss ich auch feststellen, dass die Technik hinter diesen EMojis WP sicherer macht, weil zig Möglichkeiten etwas „einzufügen, umzuwandeln“ abgefangen werden (das ist die absoluteste Kurzfassung )