hast auch Du auf -weiterlesen- optimiert

WP Magazin Ausschnitt 
 Ausschnitt aus einem WP Magazin Design

Ganz viele nutzen SEO Plugins, damit der title tag im html Header und die meta description gut Suchmaschinen freundlich sind. Dies alles ist nützlich, doch sehr oft ziemlich umsonst. Es bedarf nicht nur guten Contents, um derzeit gut gefunden zu werden, sondern es ist u.a. auch nötig, dass die wichtigen Worte auf einer Seite oft genug vorkommen.

Die sogenannte Keyworddichte.

Die meisten Blogger oder WordPress als Magazin Design Nutzer lieben die Worte *weiterlesen und Kommentare*. Es macht ja auch Sinn. Kommen diese Worte aber auf einer Seite gut 10x oder öfter vor. So füttert man die Suchmaschine mit diesem Worten und „optimiert“ somit darauf. Ich bezeichne diese Worte als Hilfsworte auf einem Blog, einem Magazin.

Egal, ob Du ein ganz privates Blog hast oder eines womit Du auch Geld verdienen magst mit „weiterlesen“ oder „Kommentare“ werden Deine Leser sicher nicht mehr :zwinker:

Abhilfe schafft der alte Bekannte Button

Button 
 weiterlesen Button

Dieser Tage erstellte ich ein Magazin Design zum Thema Fussball. Die Seite wird sich dem Frauenfussball in Deutschland widmen. In so einem Magazin Design für WP kommen die Worte „weiterlesen“ und „Kommentare“ oft zum Zug. So griff ich auf den alten Button zurück.

Vorteile des Buttons:

  • ich kann das Alt Attribut nutzen.
  • ich verhindere, dass das an sich nützliche Wort zu oft in Schriftform vorkommt.

Nachteil eines Buttons:

  • er ist eben ein Bild und beim Alt Attribut sollte man auf die Seheingeschränkten Nutzer Rücksicht nehmen.

Wer ein Seo Plugin nutzt sollte sich auch andere Erkenntnisse der Seo Zunft zunutze machen. ;) Doch all diese Hilfsmittel sind sinnlos, wenn der Inhalt nicht passt – dieses Credo hat sich auch bei Seos etabliert.

Magst Du mehr zum Thema lesen, so mach ich unverschämt Werbung für meinen Artikel: barrierefreies WebDesign und Seo und bei Matt Cutts gibts ein Video zum Thema: Bilder optimieren.

Viel Freud und zeig mir Deine neuen Buttons ;-)
8

8 Beiträge zu “hast auch Du auf -weiterlesen- optimiert

  1. Kommentar Autor
    mediensache
    Kommentar

    naja ich glaube google ist da schlau genug. man sollte eher darauf achten, dass man den titel verlinkt und diese verlinkung vor dem „weiterlesen“ link auftaucht. das „weiterlesen“ noch auf „nofollow“ setzen und gut ist.

    gruß

  2. Kommentar Autor
    Monika
    Kommentar

    Hi mediensache

    einen Link zu verfolgen oder die Anzahl der Keywords auf einer Seite sind mindestens 2 paar Schuhe ;)

    lg

  3. Kommentar Autor
    Max
    Kommentar

    Immerhin bist Du jetzt mit „weiterlesen“ auch ganz gut dabei ;-)

  4. Kommentar Autor
    mediensache
    Kommentar

    ob da aber 2 mal „weiterlesen“ steht oder keinmal macht auch keinen großen unterschied. die verbesserung ist doch eigentlich recht minimal

    gruß

  5. Kommentar Autor
    Monika
    Kommentar

    hi mediensache

    bei einem Magazin Design steht schon mal 20x weiterlesen da

    Max :zwinker: yupp!

  6. Kommentar Autor
    Sebastian
    Kommentar

    „eigentlich recht minimal“

    Das ist aber ja gerade das, was SEOs machen. Sie optimieren. Und tausendmal 0,01 Prozent verbesserung ergeben,… *grin* einiges, an Verbesserung!

    Gruß

  7. Kommentar Autor
    Frederik
    Kommentar

    Ich finde das ist eine gute Idee. Der scheinbare Nachteil eines solches Buttons (seheingeschränkte Nutzer) ist – so glaube ich – nicht real…

    @Sebastian: Stimmt, 1000 x 0,01 Prozent ergibt satte 10 Prozent Optimierung. Wenn man also vorher auf Platz 100 in den Suchergebnissen war, ist man nach der SEO-Bearbeitung auf Platz… genau: 90! WOW :-)

  8. Kommentar Autor
    Monika
    Kommentar

    Frederik nach dieser Seo Optimierung – also nur nach dem Weglassen dieses Keys ;)

    *immer noch lachend über Deine Rechnung, die wohl soo stimmt

    lg