Fummeln verboten ..weil die EU mag, daher müssen wir.

F ummeln verboten, weil es DIE EU mag. Immer öfter Eingriffe in das Privtleben, weil es DIE EU mag. Neue Steuern- liebes Volk wir eure Regierung wollen ja gar nicht, aber DIE EU mag doch.. so können wir -eure Volksvertreter gar nichts dafür.

Das Recht auf Privatheit stirbt oder ist bereits tot. Wenn Politiker keinen Einfluss mehr auf die Wirtschaft haben, dann fummeln sie eben in den Wohnzimmern und Schlafzimmern, vor allem in den PCs vom sogenannten kleinen Volk. Irgendwo muss man als Politiker doch seine Macht noch beweisen.

Damit sich aber niemand aufregt, schiebt man dann die Schuld auf DIE EU. So als ob die EU mit den Regierungen in De oder Österreich so rein gar nichts zu tun hätte.

DER EU muss man als Regierung in DE oder Österreich gehorchen.

Für mich ist dies der Versuch mich als Dumm zu verkaufen und schlichtweg eine Lüge.

Es gibt nicht DIE anonyme EU.

In Brüssel gehen unsere Volksvertreter ein und aus. Haben die keinen Mumm mehr zu ihren eigenen Zielen zu stehen?

Kann eine deutsche Regierung nicht einfach sagen:

In Brüssel haben WIR beschlossen, daher werden zukünftig eure Kinder einerseits kriminalisiert wie ein Ewachsener andererseits unmündig gehalten bis ans Lebensende. Wir wollen euch kontrollieren bis in eure Betten hinein…..
Hie und da geht mir einfach die Hutschnur hoch.

Aber ist ja auch gewollt. Klärt man Kinder nicht mehr auf, dann gibts wieder genug Nachwuchs und die katholischen Bischöfe freuen sich, weil die Frau endlich wieder daheim am Herd angebunden ist.

„Weil die EU will….“ ist eine Lüge und Rausrede.

*Weil wir eure Regierung es so wollen…* wäre die Wahrheit.

Selten, dass mir die Hutschnur platzt, aber wenn dann….
4

4 Beiträge zu “Fummeln verboten ..weil die EU mag, daher müssen wir.

  1. Kommentar Autor
    Monika
    Kommentar

    Hi
    weißt Du dort wo ich zur Wahl gign und gehe, kann es auch passieren, dass nachher ganz andere regieren als gewählt wurden, weil sich die anderen *koalitionieren*

    lg

  2. Kommentar Autor
    milko
    Kommentar

    Zum Glück gehst Du (noch) wählen, denn es wäre fatal, wenn solch ein Artikel von einer Person käme, die sich an Politik/Wahlen nicht beteiligen würde.

  3. Kommentar Autor
    Iris
    Kommentar

    Selbst wenn die EU noch so blöde oder auch gute Gesetze beschließt, ist sie nur dann dafür verantwortlich, wenn der befragte Politiker die gegenteilige Meinung vertritt. Ist es die gleiche Meinung, dann war es natürlich seine, oder zumindest die seiner Partei.