ich suche Blog-Erfolgsgeschichten – eventuell Dich

Menschen um WP
Menschen um WP

Pascal Birchler und Nicolai Atefie haben eines gemeinsam: sie sind unter 25Jahre und betreiben seit mehr als einem Jahr erfolgreich einen Blog. Pascal hat sich WordPress selbst verschrieben, Nicolai hat sein Herz an die Medien von Wien gehängt.

Ich finde es eine großartige Leistung neben Schule, Ausbildung mit hoher Kontinuität sich jounalistisch zu betätigen und ein Projekt durchzuziehen.

Daher tät ich gern solche Projekte promoten und euch die Menschen dahinter vorstellen. Bloß ich kenne nicht zuviele. :-)

Wer kennt wem der wem kennt

==> Voraussetzungen:
unter 25Jahre muss der oder die Blogbetreiber sein.
es sollte zu einem Themenbereich sein => der ist aber egal
das Projekt muss es länger als 2 Jahre geben.
und es muss noch aktiv sein.

Schreib mir in einem Kommentar, wenn du solche Projekte kennst. Ich nehm dann Kontakt auf, oder schreib dich selbst rein.

Kommentare mit Links landen oft in der Moderationsschleife===> ich kontrollier die, aber ich bin die Tage unterwegs daher bitte Geduld => nichts geht verloren.

Danke für Deine Mithilfe. ==> Weitersagen ist fast Pflicht
18

18 Beiträge zu “ich suche Blog-Erfolgsgeschichten – eventuell Dich

  1. Kommentar Autor
    Pascal Birchler
    Kommentar

    Hi Monika

    Danke, dass du mich erwähnt hast. War gerade ein wenig erstaunt :)

    Ich schau mal, vielleicht finde ich ja ein paar coole Blogs.

    Gruss
    Pascal

  2. Kommentar Autor
    Frank
    Kommentar

    TOP-Blogs!
    Super Idee

    Doch was ist eine Blog-Erfolgsgeschichte?
    Wovon abhängig? = Themen, Besucherzahl, Einnahmen, PageRank?

  3. Kommentar Autor
    markus.
    Kommentar

    @Frank:
    Ja, nette Idee ist’s schon.

    @texto:
    Kurzer Hinweis zum Aufruf „Wer kennt wem der wem kennt“

    Mal ganz ehrlich:

    Ich betreibe zwar keinen eigenen Blog und normalerweise kümmere ich mich nicht um den manchmal wirklich erschreckenden Wildwuchs im WWW (inzwischen auch bei meinem Favoriten WordPress), aber:

    So viele Rechtschreib- und Grammatikfehler in so wenigen Worten schreckt echt davor ab, weiterzulesen – sorry (ich weiß, ich bin mit meinem Denglisch auch nicht besser).

    Ansonsten, danke für den Community-Support. Die technischen Tipps sind für WP-Beginner ganz sicher nützlich und der ein oder andere Augenöffner ist auch dabei (nach dem Motto, „ach so funktioniert WP!“).

  4. Kommentar Autor
    Monika
    Kommentar

    „So viele Rechtschreib- und Grammatikfehler in so wenigen Worten schreckt echt davor ab, weiterzulesen “

    ist auch nicht verpflichtend, ;)

  5. Kommentar Autor
    Monika
    Kommentar

    HI Frank

    nein es geht mir nicht um TopRankings, um TopEinnahmen oder so,

    ich denke Nicolai war knappe 17J als er sein Projekt begann, und es wächst und wächst und wächst , er setzt sich ein, sie machen Videos, sie tun was und das seit mehr als 3 Jahren,
    Pascal ist mit Herzblut auch dabei, und war sicher nicht so leicht als sehr junger Mann in der WP Community als „der bringt was, der kann was“ sich zu platzieren.

    das nenn ich Durchhaltevermögen hoch drei ;)

    das sind für mich die Erfolgsgeschichten :-)

  6. Kommentar Autor
    Jannis Kucharz
    Kommentar

    Das netzfeuilleton.de gibt es jetzt seit 2008, wir feiern bald 3-Jähriges.
    Dieses Jahr, Erfolgsgeschichte, wurde wir von der dpa zitiert.
    Ich bin 24 Jahre, studieren Publizistik- und Filmwissenschaften an der Universität Mainz. Für weiter Fragen und Antworten stehe ich gerne zur Verfügung.

  7. Kommentar Autor
    Bastian
    Kommentar

    Die Kriterien sollte man nicht so statisch betrachten, oder? Ich habe vor über einem Jahr mein SEO Blog seo-selfmade.de gestartet; damals selbst noch Beginner auf dem Gebiet. Meine Absicht war es dieses ganze Wissen im Netz verständlich an die Leser zu bringen. Die Artikel habe ich alle in meiner Freizeit bzw. neben dem Studium geschrieben, und das alles zeitlich unter einen Hut zu bekommen und den Blog wachsen zu sehen finde ich pers. auch eine Erfolgsgeschichte…eine Geschichte die noch längst nicht vorbei ist! :)

  8. Kommentar Autor
    Leo Fasbender
    Kommentar

    Cooles Thema, gerade über Google+ mit mir geteilt worden!

    Also ich bin 23J jung, ehemaliger Publizistik Student und entwickle mit meinen Kollegen seit zwei Jahren ein Publizistik Projekt. Das passt also eigentlich ganz ganz gut, wie mir scheint.

    Unser Projekt ist die Online Publishing Platform Newsgrape (www.newsgrape.com); wir haben vor kurzem die Beta gestarten und sind noch am optimieren, lassen also die Werbetrommel eigentlich noch ruhen, freuen uns aber sehr über Early Adopter, die mit ihrem Feedback die weitere Entwicklung beeinflussen!

    Let me know what you think :-)

    liebe Grüße,

    Leo

  9. Kommentar Autor
    Kevin B.
    Kommentar

    Naja, dann muss ich mich doch auch mal melden. Leider gibt’s meinen Blog erst seit einem Jahr, jedoch bin ich von den gemeldeten der jüngste.

    Ich bin 14 Jahre als, wohne im Kreis Aachen und gehe in die 9.Klasse eines Gymnasiums.
    Mein Blog handelt um verschiedeneste Probleme eines Webmasters und bietet Problemlösungen an und stellt Tools vor.

    Lange Zeit war mein Blog relativ unbekannt, jetzt rühre ich gerade die Werbetrommel.

    Schöne Grüße
    Kevin

  10. Kommentar Autor
    Hendrik
    Kommentar

    Hallo,

    die Idee ansich finde ich toll, allesdings – wie definiert sich „erfolgreich“?

    …und warum nur bis 25 ;)

    mfg.

  11. Kommentar Autor
    Michael
    Kommentar

    Hallo,

    Lisas Blog (sie ist unter 25 Jahre) entspricht ungefähr dem, was Du Dir wünscht. Ich bin zwar über 25 – helfe aber nur mit. Der Blog ist auf ihren Wunsch hin entstanden und sie ist die treibende Kraft.

    :)

    Liebe Grüße!

  12. Kommentar Autor
    Ursula
    Kommentar

    Hei Monika,

    ich finde Deine Idee eigentlich ganz klasse, aber warum unter 25? Ist es eine weniger ‚gute‘ Leistung, wenn man anfängt, sich mit 40 oder 50 in die Materie einzuarbeiten und sich einem Thema zu verschreiben?

    Ich habe zum Beispiel im zarten Alter von 46 php, html und css gelernt; meine Söhne stehen heute noch ziemlich fassungslos davor, dass ihre Mutter inzwischen mehr Ahnung hat als sie – und das, wo ich noch vor zehn Jahren kategorisch erklärt habe, dass mich PCs überhaupt nicht interessieren :-) Ach ja, Linux habe ich auch noch gelernt und betreibe inzwischen einen eigenen kleinen Hosting–Service für Freunde – just for fun. Und das alles nur, weil ich ein PC-Spiel gespielt habe, zu dem ich eine Homepage haben wollte.

    Ich finde also, dass inovativ und kreativ sein nichts mit dem Alter zu tun hat und das eine Leistung nicht deshalb besser oder schlechter ist, wenn man jünger oder älter ist.

    Es ist aber tatsächlich so, dass die meisten ‚Förderpojekte‘ altersbeschränkt sind – schade eigentlich.

    Lieben Gruß,

    Ursula

  13. Kommentar Autor
    Monika
    Kommentar

    Hi Ursula
    weil ich irgendwo eine Grenze ziehen mag, und weil mir da die sehr jungen Blogger einfach aufgefallen sind,

    ich bin aktuell dabei mir die Interviews zu überlegen, dabei überrannten mich Aufträge „deadline vor weihnachten“,

    aber es wird, ich denke, wenn’s passt, such ich auch schon mal nach Erfolgsgeschichten der Erfahrenen und ja ich versteh Deine Söhne gut ;)

    meiner prahlte in seiner Schule damit, dass seine Mum Siedler und WarCraft beherrscht, (tät ich beides heut nimmer, weil ich in meiner Freizeit nicht vorm PC sitzen mehr mag)

    +++++++++
    aber Interviews mit jungen Bloggern sind anders als die mit älteren => kostet Zeit und dauert, aber ich mag ihnen gerecht werden,
    die meisten davon sind Journalisten und ich ne Technikerin ;) also hoff ich, dass sie Erbarmen mit meinen Fragen haben ;)

  14. Ping Ich Suche SieWie bekomme ich eine Frau