Qick Tipp:Avatargröße in WP 2.7 ändern

 
 Avatargröße in WordPress 2.7 ändern
Avatargröße ändern

Ricarda, aka Blogblume wollte in einen Kommentar wissen, wie man denn die Größe der Avatare in WordPress 2.7 ändert.

Größe der Avatare in WordPress 2.7 ändern

Man braucht die comments.php dazu und der Code geht so:

<?php 

wp_list_comments('avatar_size=60'); 

?>

Kommentare werden aufgeteilt in Kommentare und Pings wie geht das dann?

<?php 

wp_list_comments('type=comment&avatar_size=60'); 

?>


Fertig!

Viel Spaß und weitersagen ausdrücklichst erlaubt ;)

9

9 Beiträge zu “Qick Tipp:Avatargröße in WP 2.7 ändern

  1. Kommentar Autor
    Ricarda
    Kommentar

    So einfach ist das? Oh man :D und ich hab mich durch die komplette functions.php gekämpft und ne Menge errors verursacht.

    Ich find diesen Kommentareinbau irgendwie ziemlich kompliziert und war schon wieder drauf und dran es sein zu lassen, aber ich hätte es ja schon gerne. *seufz* ich glaub das ist mein totales Mammutprojekt :/

  2. Kommentar Autor
    Rio
    Kommentar

    Erstmal danke für die Anleitung, dadurch konnte ich das bei mir auch endlich mal ändern. Allerdings scheint es nicht einheitlich so geregelt zu sein. Bei mir sah das z.B. so aus:

    echo get_avatar($comment, 80);
    
  3. Kommentar Autor
    Monika
    Kommentar

    hi Rio wie immer führt nicht nur ein Weg nach Rom ;)

    ja Ricarda ich könnt auch ne callback Funktion für die functions.php schreiben ;) doch irgendwie mag ichs lieber sehr einfach ;)

    ich bin auch kein Freund der neuen *kurzen Kommentareinbindung*, weil es mag auf den 1.Blick einfacher aussehen, aber wehe man mag irgendwas ein klein bisschen anders ..

    lg und ne Runde Kaffee spendier

  4. Kommentar Autor
    Ricarda
    Kommentar

    Ich find in meinem Fall ziemlich hilfreich und auch optisch ansprechender. Habs jetzt hinbekommen und eingebaut, wie du unter meinem Link sehen kannst.

    Nun hab ich nur noch ein winziges Problem. Wenn ich auf „Antworten“ klicke, dann springt er zum Anfang der Seite und man muss runterscrollen. Ist bei einer gewissen Anzahl von Kommentaren doof.

    Gibts da noch nen Tipp?

  5. Kommentar Autor
    Monika
    Kommentar

    klickt man auf *antworten* dann kommt bei der URL hinten dran

    #comments dies ist der Anker,
    da das Gegenstück in Deiner comments.php fehlt, fährt die URL zum Anfang so wie Du es jetzt beschreibst

    ich habe dies so gelöst:

    
    <textarea  name="comment" id="comment" ........></textarea>
    
    
    

    also der textarea die id comment gegeben und somit ist das Gegenstück zum Anker da … (sehr vereinfacht erklärt) – ;)

  6. Kommentar Autor
    Ricarda
    Kommentar

    Ah okay, also nach dem Prinzip, dass ich ihm sag „Gehe zu“ ihm aber nicht ausschildere wo das ist. Dann werd ich das mal noch in Angriff nehmen. Danke für deine Hilfe :)

  7. Kommentar Autor
    Ricarda
    Kommentar

    Hmm okay, also bei mir ist wenn ich auf „Antworten“ klicke ne URL die endet auf: ?replytocom=(die kommentarnummer)#respond
    Also nix mit #comments oder #comment

    das Textfeld hat den code:

    Wenn ich jetzt allerdings die ID des textfeldes in respond umbenenne, öffnet sich beim klicken ein Textfeld direkt unterm Kommentar, anstatt dass nach unten hüpft.

  8. Kommentar Autor
    Monika
    Kommentar

    ah!das antworten gibts 2x einmal von der Startseite aus und 1x vom Einzelartikel aus
    vielleicht hilft das auch -da steht was mit dem id respond

    Kommentare anpassen

  9. Kommentar Autor
    Ricarda
    Kommentar

    Ja genau. Das wars!
    Jetzt klappt alles!
    Noch mal vieeeeeeeeeeelen Dank :)