welcher Tag ist Heute denn gemeint

Vor wenigen Monaten noch dachte ich, dass ich die einzige bin, die die unterschiedlichen „Tag“ nicht auseinanderhalten kann. Schob dies auf mein fortgeschrittenes Alter. Grübelte wieso ich PC und Internetfreak diese verschiedenen „Tag“ nicht kenne.

Mittlerweile bin ich unendlich beruhigt, denn etliche Emailanfragen von Menschen sehr unterschiedlichen Alters fragten mich bereits, was sei den „Tagging“, „wie geht denn das mit den Technorati Tags“ und ähnliches mehr.
Meine Welt ist wieder in Ordnung:ich bin nicht die einzige, die die „Tag“ nicht verstand. ;) In diesem Artikel erkläre ich wie ich es versteh.

Guten Tag

Ein Gruß, unverbindlich und dennoch so vertraut. Mittlerweile wird dieser ‚Tag‘ abgelöst durch:
Tschüß! oder Tschüüüüüüüsssssiiiiiiiiiiiiii! Dies vor allem in Deutschland. Letzteres löst bei mir meist verhaltene Aggression aus. In vielen Gebieten Österreichs ist das „ähnliche Wort“ (=Synonym) für „Guten Tag“ immer noch „Grüß Gott“.

Template Tag

So werden Code Schnipsel für die Software WordPress bezeichnet. Diese „Template Tags“ haben eine große Mächtigkeit und Wichtigkeit für jeden WordPresser daher gibt es hier auf texto.de jede Menge „Template Tag Spielereien“. ;)

X(HTML) Tag

HTML ist eine Auszeichnungssprache für Dokumente, die im Internet, WorldWideWeb (www) oder Intranet verwendet werden.
Das X vor dem HTML bezeichnet eine bestimmte Version dieser Auszeichnungssprache. Ein Beispiel HTML Tag sieht so aus:

<strong>Ich mache den Text wichtig.</strong>

Diese HTML Tags können mit CascadingStyleSheets angesprochen und gestaltet werden. Jeder HTML Tag steht zwischen spitzen Klammern und liefert eine bestimmte Anweisung an den Browser.

Technorati Tag

Technorati ist eine Firma. Technorati verstehe ich als riesige Suchmaschine für Weblogs.

„Technorati Tags“ sind am besten mit „Technorati Stichwort“ zu übersetzen.

Die meisten Weblogs bieten Kategorien nicht nach Themen, sondern nach Datum an.

Da kein Mensch im Internet nach einem Artikel aus dem Jahr 2004, Monat Dezember sucht, bieten diese Technorati Tags die Möglichkeit nach „Stichworten“ zu suchen.

Damit dies funktioniert muss das Stichwort zuerst an Technorati gesandt werden. Die Prozedur ist folgende:

1. Bei Technorati anmelden.
2. Hat man ein RSS Feed, Atom Feed wie bei WordPress, einfach die Internetadresse dieses Feeds bekanntgeben.
3. Technorati holt sich dann die „Tags“ und zwar so wie die „Kategorien“ heißen.
4. Mag man Stichworte eines einzelnen Artikels an Technorati senden, dann muss man in das Textfeld des Artikels (meist ganz unten) folgendes eingeben:

[tagname]

Das wichtige dabei ist die Angabe :


rel="tag" 

Dann kann man auch ganz woanders hin linken (verweisen) und dieser „Tag“ landet auch bei Technorati:

Chihuahua

Für WordPress gibt es jede Menge Plugins, die dieses „Technorati Tagging“ unterstützen.

Manche Weblogs haben bereits die Funktion, dass man zu einem Kommentar auch „Tags“ also „Stichworte“ dazuschreiben kann. Manche Weblogs bieten einen Technorati Tag Kosmos an.
Mag sein, dass sich dies irgendwann im Internet durchsetzt, derzeit wissen soviele Menschen noch nicht einmal was denn das überhaupt ist und es ist ihnen einfach auch egal. Die meisten Internetbenutzer wollen „Finden“ und nicht „Suchen“. Ob „Tagging“ beim Finden hilft ist noch nicht abschätzbar.

Social Dienste wie Wong, Yigg, Digg bieten auch tags an

Bei all diesen Diensten kann man seine gespeicherten Favoriten ebenfalls Verschlagworten.

… mein Lieblings „technorati tag“ wäre: Kaffeehaus. ;)
4

4 Beiträge zu “welcher Tag ist Heute denn gemeint

  1. Kommentar Autor
    Björn
    Kommentar

    Hi Monika,
    klasse Artikel, nun verstehe ich endlich mal, was es denn mit den Technorati Tags auf sich hat ;)
    hört sich doch irgendwie sehr interessant an :)

    lg aus dtld ;)
    björn

  2. Kommentar Autor
    Monika
    Kommentar

    Hi björn
    ich bin mir sicher, dass sich der Ansturm an Besucher über technorati für ein deutschsprachiges Weblog in Grenzen hält, außer man erwischt eine „Hype“.
    Was weiß ich: Neuigkeiten über den nächsten Harry Potter Film oder so.

    Dennoch mag ich dies nicht außer Acht lassen, wer weiß.

    Ob es als Backlinks zählt ist schwer.
    Google zeigt ja nie alle Backlinks an, die man hat.

    lg

  3. Kommentar Autor
    Björn
    Kommentar

    Hi Monika,
    das mit dem Blogmap war ne sehr gute Idee ;)

    Was hälst du eigentlich von so PageRanking Teilen (so wie nun auf meiner Seite in der rechten Sidebar zu sehen)?

    Gibt es weitere empfehlenswerte Blogmaps?

    lg

  4. Ping Technorati im neuen Look mit uralter Tickertechnik - tut das Not