WP 4.4 bringt wichtige Änderungen beim Kommentarformular

ab WP 4.4 Änderungen beim Kommentarformular
ab WP 4.4 Änderungen beim Kommentarformular

Ab WordPress 4.4 gibt es einige Änderungen beim Kommentarformular. Fantastisch finde ich, dass ich nun endlich der Kommentarüberschrift den html-Tag geben kann, den ich mag. Das Textfeld rückt an erste Stelle und erst dann kommen Name, E-Mail und Website.

Heading bei der Kommentarüberschrift

Screen zum h-tag der Kommentarüberschrift

Bis WP 4.4 war die Kommentarüberschrift als h3 fest verankert. Sie zu ändern war mit einfachen Mitteln unmöglich.
Ab WP 4.4 gibt es title_reply_before und title_reply_after und somit kann jeder dieser Kommentarüberschrift das HTML und die CSS-Klassen oder Ids mitgeben, die man mag.

Das geschieht in der comments.php des verwendeten Themes //Child Themes.

Ändere

comment_form(); 

so ab:

 comment_form( array(
'title_reply_before' => '<h2 id="reply-title" class="comment-reply-title">',
'title_reply_after'  => '</h2>',
'title_reply'=>'Deine &#47; Ihre Meinung zu...',
) );
comment_form($comments_args);
 

Im Theme Twenty Sixteen ist ganz korrekt ein h2 ausgegeben, weil dies der HTML-Auszeichnungslogik am ehesten entspricht.

Das Ticket zu dieser Änderung findest du hier.

Das Textfeld wechselt seinen Platz

Textfeld wechselt seinen Platz
Textfeld wechselt seinen Platz

War bisher das Textfeld immer nach Name, E-Mail und Website kommt es nun vorher.

Wer dies nicht mag, kann dieses Plugin ab WP 4.4 nutzen: Reverse Comments Area von Justin Tadlock.

Das Ticket zu dieser Entscheidung ist hier nachzulesen.

Ich bin mir noch sehr unsicher, ob ich diese Änderung mag. Kommentiere ich wo ist es absoluter Automatismus zuerst Name, E-Mail zu tippen. Was ist deine Meinung dazu..

12

12 Beiträge zu “WP 4.4 bringt wichtige Änderungen beim Kommentarformular

  1. Kommentar Autor
    Dirk Jacobs
    Kommentar

    Gefällt mir, so kann jeder Kommentator sofort mit dem Text beginnen ohne sich zuerst durch die Formularfelder zu wuseln. Bis zum Ende haben die meisten schon wieder vergessen was sie schreiben wollten.

  2. Kommentar Autor
    Marco
    Kommentar

    Finde ich auch gut, aber hier ist es noch in der alten Version … :)

  3. Kommentar Autor
    Andres
    Kommentar

    Eine gute Entscheidung! Schließlich geht es primär um den Inhalt des Kommentars und nicht um die Formalien. Dennoch wird es sich noch zeigen, wie wir uns auf diesen intuitiveren Weg umstellen können, da wir es vom klassischen Brief mit Namen und Adresse im Briefkopf her kennen. Meine Hoffnung ist, dass jetzt tendenziell mehr Kommentare geschrieben werden.
    Auch die selbst konfigurierbare Kommentarüberschrift ist toll, da ich nun recht einfach die immer wiederkehrenden Aufforderungen zu Hinweisen hierhin übertragen kann.
    Danke für diesen Post.

  4. Kommentar Autor
    Su
    Kommentar

    Mir ist es egal, ob das Textfeld über oder unter den Daten ist.
    Ansonsten gefällt mir das neue Theme sehr gut, vorallem das es so flott ist.

  5. Kommentar Autor
    Monika
    Kommentar

    @ Dirk, stimmt gutes Argument!

    @ Marco, ja ich werde erst im Laufe des Tages das Update fahren. So vor dem 2ten Kaffee mache ich das nie … :-)

    @ Andres, freut mich, wenns hilfreich war!

    @ Su, danke für dein nettes Feedback! Vielleicht schaff ich es sogar noch schneller .. wer weiß!

  6. Ping WordPress 4.4 Clifford ist da › WordPress News

  7. Kommentar Autor
    Josef Nothegger
    Kommentar

    Hi zusammen,

    hab heute das update gemacht, leider gehen jetzt bei Websiten die Blogs nicht mehr:
    Beispiel:
    sonnbuehel.at/news/
    hagleitner-installationen.at/blog/
    SG

    Josef Nothegger

  8. Kommentar Autor
    Monika
    Kommentar

    hi Josef sei so nett und schreibe mir eine E-Mail, wenn du magst, dass ich da helfe. Denn Hilfe kann ich hier via Kommentar schlecht geben.

  9. Kommentar Autor
    Wiesel
    Kommentar

    Hallo,

    finde es auch egal ob die Daten vor oder nach dem Textfeld kommen. Interessanter finde ich die Möglichkeit eine eigene Kommentarüberschrift zu nutzen. Schau mer mal …..

    Mit laufenden Grüßen Wiesel

  10. Kommentar Autor
    Peter
    Kommentar

    Mir gefällt die neue Reihenfolge auch besser, allerdings wäre es mir ohne den Artikel hier gar nicht aufgefallen. :-)